Suche neuen Judoanzug

Kommerzielle Angebote (und Diskussionen) von Judoartikeln
Antworten
bernie_90
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2016, 15:36

Suche neuen Judoanzug

Beitrag von bernie_90 » 03.12.2016, 15:46

Hey Leute,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Judoanzug für Training und Wettkampf. Aktuell habe ich den Moskito von Dax ins Auge gefasst, aber gerne dürft ihr mir auch andere Anzüge empfehlen ;)

1. Von dem Moskito gibt es ja verschiedene Modelle (spezial, plus, slimfit). Allerdings ist mir vorallem der Unterschied zwischen dem Spezial und dem Plus nicht ganz klar. Welcher ist hier zu empfehlen?

2. Ich bin ca. 173 cm groß und wiege 63 kg. Kennt sich jemand damit aus, wie die Größen bei den neuen Modellen ausfallen?

Danke!

Benutzeravatar
WinniePooh80
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 19
Registriert: 12.12.2016, 11:07
Bundesland: Bayern
Verein: SF Harteck München, Post SV München, Samurai Münch
Kontaktdaten:

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von WinniePooh80 » 12.12.2016, 14:01

bernie_90 hat geschrieben:Hey Leute,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Judoanzug für Training und Wettkampf. Aktuell habe ich den Moskito von Dax ins Auge gefasst, aber gerne dürft ihr mir auch andere Anzüge empfehlen ;)

1. Von dem Moskito gibt es ja verschiedene Modelle (spezial, plus, slimfit). Allerdings ist mir vorallem der Unterschied zwischen dem Spezial und dem Plus nicht ganz klar. Welcher ist hier zu empfehlen?
2. Ich bin ca. 173 cm groß und wiege 63 kg. Kennt sich jemand damit aus, wie die Größen bei den neuen Modellen ausfallen?

Danke!
Also ich persönlich mag lieber die Adidas Anzüge. Ich bin seit Moskito auf großen Meisterschaften nicht mehr getragen werden darf, auf die Adidas-Judogi umgestiegen und damit auch sehr glücklich.
Alternativ gibt es noch die neue Marke IpponGear, welche dem IJF-Regelwerk entsprechen und ebenfalls angenehm zu tragen sind.

Die Modelle Fighter und Hero stehen hier zur Auswahl. Hero ist der stärkere und schwerere Wettkampf-Anzug. Fighter macht dich etwas beweglicher. Schau einfach mal auf http://www.ippon-shop.com/de/sportarten ... didas.html

caesar
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 795
Registriert: 07.04.2007, 21:44

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von caesar » 13.12.2016, 16:43

WinniePooh80 hat geschrieben: Also ich persönlich mag lieber die Adidas Anzüge. Ich bin seit Moskito auf großen Meisterschaften nicht mehr getragen werden darf, auf die Adidas-Judogi umgestiegen und damit auch sehr glücklich.
Alternativ gibt es noch die neue Marke IpponGear, welche dem IJF-Regelwerk entsprechen und ebenfalls angenehm zu tragen sind.
Bitte nicht so einen Quatsch verbreiten.
Moskito darf auf allen offiziellen Meisterschaften in Deutschland getragen werden. Nur wenn man international kämpft, muss man auf ein Modell mit aktueller (roter) IJF-Lizenz zurückgreifen. Davon gibt es bei Adidas genau ein Modell (Champion II) in zwei Ausführungen (slimfit und normal). Auch IpponGear darf nicht international getragen werden und das Modell Hero entspricht auch nicht den aktuellen IJF Vorgaben, lediglich das Modell Fighter.

Zu den unterschiedlichen Dax Moskito Modellen:
Spezial: 970 g/m², 70% Baumwolle-30%Polyester, Auswahl zwischen 0er, 5er und L Größen
Plus: 950 g/m², 100% Baumwolle, Auswahl zwischen 0er und 5er Größen, golden ausgefülltes "m" in der Bestickung
Slimfit: 950 g/m², 100% Baumwolle, nur 0er Größen, schmaller geschnitten, golden ausgefülltes "m" in der Bestickung
Dann gibts noch den MOSKITO Japan, in Japan gefertigter Anzug, leichter und in Elfenbeinfarbe, etwas intensiver für den Geldbeutel.
Den MOSKITO Light habe ich ganz vergessen, das ist der ehemalige EUROPE, 550 g/m², 100% Baumwolle, ein leichterer Anzug für Einsteiger, Kinder oder fürs Training.

Gute Anzüge gibt es zu Hauf und von fast allen Marken. Wenn du etwas genauer wirst, was du suchst, kann man dir helfen mit dem Kauf, ansonsten machst du mit einem Moskito nichts falsch. Mit einem Adidas oder IpponGear aber auch nicht, ebenso wie mit vielen anderen Anzügen.

Benutzeravatar
WinniePooh80
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 19
Registriert: 12.12.2016, 11:07
Bundesland: Bayern
Verein: SF Harteck München, Post SV München, Samurai Münch
Kontaktdaten:

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von WinniePooh80 » 13.12.2016, 20:54

caesar hat geschrieben:
WinniePooh80 hat geschrieben: Also ich persönlich mag lieber die Adidas Anzüge. Ich bin seit Moskito auf großen Meisterschaften nicht mehr getragen werden darf, auf die Adidas-Judogi umgestiegen und damit auch sehr glücklich.
Alternativ gibt es noch die neue Marke IpponGear, welche dem IJF-Regelwerk entsprechen und ebenfalls angenehm zu tragen sind.
Bitte nicht so einen Quatsch verbreiten.
Moskito darf auf allen offiziellen Meisterschaften in Deutschland getragen werden. Nur wenn man international kämpft, muss man auf ein Modell mit aktueller (roter) IJF-Lizenz zurückgreifen. Davon gibt es bei Adidas genau ein Modell (Champion II) in zwei Ausführungen (slimfit und normal). Auch IpponGear darf nicht international getragen werden und das Modell Hero entspricht auch nicht den aktuellen IJF Vorgaben, lediglich das Modell Fighter.

Zu den unterschiedlichen Dax Moskito Modellen:
Spezial: 970 g/m², 70% Baumwolle-30%Polyester, Auswahl zwischen 0er, 5er und L Größen
Plus: 950 g/m², 100% Baumwolle, Auswahl zwischen 0er und 5er Größen, golden ausgefülltes "m" in der Bestickung
Slimfit: 950 g/m², 100% Baumwolle, nur 0er Größen, schmaller geschnitten, golden ausgefülltes "m" in der Bestickung
Dann gibts noch den MOSKITO Japan, in Japan gefertigter Anzug, leichter und in Elfenbeinfarbe, etwas intensiver für den Geldbeutel.
Den MOSKITO Light habe ich ganz vergessen, das ist der ehemalige EUROPE, 550 g/m², 100% Baumwolle, ein leichterer Anzug für Einsteiger, Kinder oder fürs Training.

Gute Anzüge gibt es zu Hauf und von fast allen Marken. Wenn du etwas genauer wirst, was du suchst, kann man dir helfen mit dem Kauf, ansonsten machst du mit einem Moskito nichts falsch. Mit einem Adidas oder IpponGear aber auch nicht, ebenso wie mit vielen anderen Anzügen.
1. Weiß ich ja nicht, welche Turniere er kämpft. Ich musste mit IJF zugelassene Judogi kaufen, auch weil international gestartet.

2. Sagte ich nur, dass der IpponGear den IJF Richtlinien entspricht, aber nicht dass er zugelassen ist. Denn die IpponGear Judogi sind nach den Richtlinien der IJF angepasst jedoch noch nicht lizenziert, ähneln aber der Adidas Ausführung.

Das ist ein kleiner Unterschied.

3. Der Moskito beispielsweise ist wieder eher zum traditionellen Schnitt übergegangen. Zwar nicht so extrem wie Mizuno beispielsweise. Aber ich mag eher die kompakte Version.

4. Muss man nicht gleich kommen und sagen "Quatsch verbreiten". Ich mache lange genug Wettkampf-Judo und und habe das ganz bewusst so geschrieben.

caesar
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 795
Registriert: 07.04.2007, 21:44

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von caesar » 13.12.2016, 21:34

Naja, wenn du so anfängst... Ich werd mich hier nicht rumstreiten.
WinniePooh80 hat geschrieben:1. Weiß ich ja nicht, welche Turniere er kämpft. Ich musste mit IJF zugelassene Judogi kaufen, auch weil international gestartet.
Du schriebst nicht Turniere, sondern
WinniePooh80 hat geschrieben:Ich bin seit Moskito auf großen Meisterschaften nicht mehr getragen werden darf
Große Meisterschaften, fangen wir mal an bei DEM über EM und WM. DEM ist ohne Lizenz, EM und WM wurde bis dieses Jahr von Adidas ausgestattet, Ü30 ist auch egal. Bei Meisterschaften stimmt das also leider nicht.
WinniePooh80 hat geschrieben: 2. Sagte ich nur, dass der IpponGear den IJF Richtlinien entspricht, aber nicht dass er zugelassen ist. Denn die IpponGear Judogi sind nach den Richtlinien der IJF angepasst jedoch noch nicht lizenziert, ähneln aber der Adidas Ausführung.
Wie ich schrieb, entspricht da nur der Fighter den IJF-Richtlinien, die Aussage stimmt so also auch nicht. Nach den Kriterien spricht auch nichts gegen einen Moskito. IpponGear ist prinzipiell Adidas, nur eben mit anderem Logo.
WinniePooh80 hat geschrieben:Aber ich mag eher die kompakte Version.
So wie den Moskito Slim?
WinniePooh80 hat geschrieben:4. Muss man nicht gleich kommen und sagen "Quatsch verbreiten". Ich mache lange genug Wettkampf-Judo und und habe das ganz bewusst so geschrieben.
Und wenn du gar kein Judo gemacht hättest, hättest du alles korrekt und deutlich geschrieben, hätte mich da gar nicht gemeldet.

Benutzeravatar
WinniePooh80
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 19
Registriert: 12.12.2016, 11:07
Bundesland: Bayern
Verein: SF Harteck München, Post SV München, Samurai Münch
Kontaktdaten:

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von WinniePooh80 » 14.12.2016, 13:03

So dann nochmal konkreter:

Ich habe mir aufgrund der Teilnahme an internationalen Turnieren die IJF zugelassenen Adidas Judogi gekauft. Denn ich empfand den Mizuno-Schnitt und auch den neuen Schnitt bei den Moskito in Richtung traditionell nicht schön.

Ich mag mehr kompakte Judoanzüge, wie die alten Moskito oder eben die Adidas.

Wer nicht international auf Turnieren startet und daher keine entsprechende Vorgabe beachten muss, kann auf die IpponGear Judogi "Fighter" oder "Hero" zurückgreifen. Die entsprechend etwa dem Zwischending aus Moskito alt und Adidas. Sie entsprechend vom Schnitt und der Verarbeitung den IJF Richtlinien, sind jedoch nicht lizensiert oder zugelassen bei den "großen" Turnieren.

Der Fighter ist das etwas leichtere Modell. Wettkampftauglich und nicht zu schwer. Der Hero ist die schwere Wettkampfversion. Da kommt es auf das eigene Feeling an. Die Basic-Version von IpponGear benenne ich garnicht, da dies eine aus meiner Sicht reine Trainingsoption darstellt.

Der Moskito Slim könnte evtl. noch an die alte Kompaktversion von früher hinkommen. Das kann ich nicht beurteilen.

So hoffe ich, kommen meine Ausführungen diesmal richtig an. Und ich danke caesar für die offene Kritik an der ersten Ausführung.

bernie_90
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2016, 15:36

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von bernie_90 » 20.12.2016, 19:01

Hey, danke für die Antworten.

Ich hab mir jetzt den Moskito Spezial in Größe 170 geholt. Das scheint ja der "Klassiker" zu sein. Ich finde er passt ganz gut und ist tendenziell eher minimal zu groß als zu klein (nochmal zur Info: m, 173 cm, 63 kg, schlank). Ich habe den Anzug bei 90 Grad gewaschen und er ist nur leicht eingegangen. Die Hose ist am Bund recht weit und an den Beinen lang. Allerdings passt sie mir trotzdem, wenn ich den Bund komplett zusammenziehe und über der Hüfte schnüre. Die Ärmel gehen beim Ausstrecken bis ans Handgelenk. Ich denke der 160er hätte mir auch noch gepasst, aber bislang gefällt mir der Anzug ganz gut. Ich hoffe die Beschreibung hilft eventuell jemand, der auch noch auf der Suche nach einem neuen Anzug ist ;)

Gruß Bernie

Benutzeravatar
Andreas#84
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2016, 21:02
Verein: Judoclub ASKÖ Mürzzuschlag

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von Andreas#84 » 21.12.2016, 17:38

hi,

ich bin auch auf der suche, und der beitrag hat mir etwas weiter geholfen.
in meine engere Auswahl fallen zur zeit Danrho Classic, ippon Gear Fighter oder der Stapro Nippon Fighter.

meine Kriterien sind:
- unter 100€
- mittelschwerer Anzug

da ich ihn zu 80% nur für´s Training brauch.
das schwierigste allerdings ist es, auf anhieb die richtige größe zu finden.
fals mir jemand bei der größe (aus persönlicher Erfahrung) weiterhelfen kann, ich bin 178cm, 78kg.

danke,
lg Andy
敬具 アンドレアス

Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen.
Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!

dr.jones
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 64
Registriert: 14.05.2008, 17:13
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von dr.jones » 06.01.2017, 15:33

Hi Andreas#84,

ich habe mir letztes Jahr den DanRho Sensei gekauft: http://judogi-vergleich.de/mittelklasse ... ho-sensei/ Der Sensei ist etwas schwerer als der Classic, aber läuft immer noch unter "mittelschwer", besonders im Vergleich zum Moskito z.B. Ich finde den vom Preis-Leistungsverhältnis absolut super, ist vielleicht einen Blick wert.
Gruß

Musauer
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 1
Registriert: 25.01.2017, 16:12

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von Musauer » 25.01.2017, 16:23

Hi , also der neuste Moskito Judoanzug ist der Moskito Junior den gibt es schon ab 150 cm .Der Slim Fit ist ein wenig schmaler geschnitten. Sind aber beide super.

https://www.amazon.de/JUDO-WETTKAMPFANZ ... +judoanzug

https://www.amazon.de/JUDO-WETTKAMPFANZ ... +judoanzug

Hier gibt es auch klasse Judoanzüge für kleines Geld :
https://www.profightshop.de/c88502102-Judo_Anzuege
https://www.profightshop.de

Größentechnisch kenn ich mich nicht so aus....

Viel Erfolg

Benutzeravatar
Andreas#84
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2016, 21:02
Verein: Judoclub ASKÖ Mürzzuschlag

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von Andreas#84 » 30.08.2017, 22:51

Hallo,

nach langen hin und her habe ich mir endlich Judo-Anzüge bestellt.
Da diesen Monat ein Shop eine sehr gute Aktion hatte, habe ich gleich einmal für meinen Sohn einen Danrho Sensei bestellt und für mich einen Danrho Kano.

Hatte bei der Arbeit etwas Zeit und durchforstete den Shop. Klar war, das es ein Sensei sein sollte, obwohl der golden-schwarze Stick des Kano auch etwas hat.
Einmal 160 für den Sohnemann und für mich .... ???....ich fand die Größe 180 nicht. :cry: . Auf dem Handy zeigte es mir diese Größe nicht an, oder ich hab ihn übersehen.
Naja, egal ... dann nehme ich den Kano 180M.

2 Tage später waren die Gi´s bereits da, Schachtel auf, rein in den Kano...... und......zu Groß. Größer als ich erwartet hatte. war auch ungewohnt, so einen schweren Anzug zu tragen.
Im Vergleich zu meinem leichten Anfänger/Hobbysportler Anzug.
Was solls, er läuft sowieso ein. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Mittlerweile habe ich ihn viermal gewaschen (30°, 30°, ->Trockner, 60°, -> Trockner, 90°, -> Trockner) und er passt nicht. Das Kimono ist an den Armen und am Körper zu weit und geht mir bis mitte Oberschenkel. Armlänge würde jetzt passen.
Hätte ich genauer geschaut, hätte ich bestimmt die größe 175M auch gefunden. :rolleyes

In der Zwischenzeit habe ich mir dann auch den Sensei bestellt 180M :BangHead (das war zw. der 60° Wäsche und dem Trockner) da ich noch die Hoffnung auf die heißen Wäschen und den Trockner hatte.

Zum Glück kann ich den Sensei noch umtauschen und hoffe das mir der 170M passt. Oder lieber S??? In der zwischen Zeit hat sich niemand von euch einen Danrho gekauft oder? Da mir gesagt wurde, dass der S sehr schmal geschnitten ist.
(zu meiner Person nochmal, 178cm 78kg, Hemd-Größe 48, Anzughosen-Größe 50) fals das irgendwie hilft...

Ansonsten wird mein Sohn schon reinwachsen, dem die Größe 160 ziemlich gut passt.

Ps.:
ganz leer ausgegangen bin ich Gott sei dank nicht. Jetzt habe ich dafür eine neue Tasche, eine Battle Rope und ein Sprungseil !!! :greenjumpers
敬具 アンドレアス

Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen.
Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!

Benutzeravatar
McMarc
Gelb - Orange Gurt Träger
Gelb - Orange Gurt Träger
Beiträge: 22
Registriert: 25.09.2013, 21:16
Bundesland: Niedersachsen
Verein: TSV Hitzacker

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von McMarc » 31.08.2017, 23:29

Also ich habe den danrho sensei in 190 s, passt mir perfekt bei 1,86 und 88kg. Wasche ihn nur bei 60 Grad. Jacke geht Grad so bis Ende po....
Seid kurzem habe ich den ippon gear fighter, den trage ich in 185, passt auch perfekt und den finde ich persönlich besser geschnitten.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk


Bogi
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2017, 08:07

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von Bogi » 12.09.2017, 09:01

McMarc hat geschrieben:
31.08.2017, 23:29
Also ich habe den danrho sensei in 190 s, passt mir perfekt bei 1,86 und 88kg. Wasche ihn nur bei 60 Grad. Jacke geht Grad so bis Ende po....
Seid kurzem habe ich den ippon gear fighter, den trage ich in 185, passt auch perfekt und den finde ich persönlich besser geschnitten.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Trage auch den Ippon Gear Fighter !!!
Da passt bei mir der 175 bei Körpergröße 177 und 74 kg. Bei mir war der Anzug Vorgewaschen und ich habe lediglich nach Anleitung bei 30° gewaschen und Luftgetrocknet => passt am Ärmel und in der länge Perfekt.

Bibo
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 9
Registriert: 07.06.2017, 09:41
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Suche neuen Judoanzug

Beitrag von Bibo » 14.09.2017, 09:09

Andreas#84 hat geschrieben:
30.08.2017, 22:51
Hallo,

nach langen hin und her habe ich mir endlich Judo-Anzüge bestellt.
Da diesen Monat ein Shop eine sehr gute Aktion hatte, habe ich gleich einmal für meinen Sohn einen Danrho Sensei bestellt und für mich einen Danrho Kano.

Hatte bei der Arbeit etwas Zeit und durchforstete den Shop. Klar war, das es ein Sensei sein sollte, obwohl der golden-schwarze Stick des Kano auch etwas hat.
Einmal 160 für den Sohnemann und für mich .... ???....ich fand die Größe 180 nicht. :cry: . Auf dem Handy zeigte es mir diese Größe nicht an, oder ich hab ihn übersehen.
Naja, egal ... dann nehme ich den Kano 180M.

2 Tage später waren die Gi´s bereits da, Schachtel auf, rein in den Kano...... und......zu Groß. Größer als ich erwartet hatte. war auch ungewohnt, so einen schweren Anzug zu tragen.
Im Vergleich zu meinem leichten Anfänger/Hobbysportler Anzug.
Was solls, er läuft sowieso ein. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Mittlerweile habe ich ihn viermal gewaschen (30°, 30°, ->Trockner, 60°, -> Trockner, 90°, -> Trockner) und er passt nicht. Das Kimono ist an den Armen und am Körper zu weit und geht mir bis mitte Oberschenkel. Armlänge würde jetzt passen.
Hätte ich genauer geschaut, hätte ich bestimmt die größe 175M auch gefunden. :rolleyes

In der Zwischenzeit habe ich mir dann auch den Sensei bestellt 180M :BangHead (das war zw. der 60° Wäsche und dem Trockner) da ich noch die Hoffnung auf die heißen Wäschen und den Trockner hatte.

Zum Glück kann ich den Sensei noch umtauschen und hoffe das mir der 170M passt. Oder lieber S??? In der zwischen Zeit hat sich niemand von euch einen Danrho gekauft oder? Da mir gesagt wurde, dass der S sehr schmal geschnitten ist.
(zu meiner Person nochmal, 178cm 78kg, Hemd-Größe 48, Anzughosen-Größe 50) fals das irgendwie hilft...

Ansonsten wird mein Sohn schon reinwachsen, dem die Größe 160 ziemlich gut passt.

Ps.:
ganz leer ausgegangen bin ich Gott sei dank nicht. Jetzt habe ich dafür eine neue Tasche, eine Battle Rope und ein Sprungseil !!! :greenjumpers

Ich habe den Danrho Kano in 175 S und der passt wie gegossen.

Bin 175cm 80kg. Also zu eng ist Größe S nicht.

Antworten