Urberach: 05.-10.07.2012 12.Sommerschule der Kodokan Kidokai

Berichte von Lehrgängen, Wettkämpfen sowie von aktuellen Wettkampfergebnisse
Antworten
Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4676
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Urberach: 05.-10.07.2012 12.Sommerschule der Kodokan Kidokai

Beitrag von Fritz » 08.05.2012, 01:47

tom herold hat geschrieben:12. Judo-Sommerschule der Kodokan Kidokai

Termin:
Donnerstag, 05.07.2012 (21:00h) bis Dienstag, 10.07.2012, (16:00h)

Ort: Sporthalle des MTV Urberach e.V.
Schömbstraße, 63322 Rödermark-Urberach

Ausrichter: MTV-Urberach e.V.

Verantwortlich:
Frank Thiele: http://www.mtv-urberach.de/personen/frank_thiele.htm

Referenten:
Frank Thiele (9. Dan)
Tom Herold (7. Dan)

Lehrgangsthemen:

1)
methodische Reihen der Gokyo-no-Waza zu folgenden Wurfprinzipien:

Uki-Goshi → effektive Faßarten ohne Gi
(Der Uki-Goshi wird hier Ausgangspunkt für zahlreiche einfache, aber sehr effektive Faßarten ohne Gi sein, die auf andere Wurfprinzipien übertragen werden.)
O-Soto-Gari → effektive Faßarten ohne Gi
Seoi-Nage → effektive Faßarten ohne Gi

Seoi-Nage --> effektive Faßarten mit Gi
Yoko-Guruma / Yoko-Wakare / Yoko-Otoshi / Uki-Waza (mit und ohne Gi)

2)
Wurfkombinationen ohne Gi
Wurfkombinationen mit Gi

3)
Clinchdrills

4)
effektives Tai-Sabaki für folgende methodische Reihe der Ashi-Waza:
O-Soto-Gari / De-Ashi-Barai / Ko-Soto-Gari / Okuri-Ashi-Barai / Sasae-Tsuri-Komi-Ashi / Hiza-Guruma
(Faßarten für vorgenannte Ashi-Waza mit Gi und ohne Gi)

5)
effektives Tai-Sabaki für folgende methodische Reihe des Übergangs Ashi-Waza/Sutemi-Waza:
O-Soto-Gari / Ashi-Guruma / Tani-Otoshi / Yoko-Otoshi / Uki-Waza / Yoko-Wakare / Yoko-Guruma

6)
Wiederholung Tai-Ooshi:
Omote-Eingang / korrekter Kawaishi-Eingang / Ura-Eingang und Kombinationen dieser grundlegenden Wurfeingänge

7)
Uke-Waza
Meidbewegungen und Wurfverhinderungen

8)
methodische Reihen der Ne-Waza

Übergänge Stand/Boden (Raspados/Sweeps) aus closed guard/open guard/butterfly-guard
Escapes aus Mune-Gatame (Sidemount) und Tate-Shiho-Gatame (Mount)
Verhinderung von Würgegriffen
Würgegriffe von vorn ohne Gi (Anakonda aus verschiedenen Positionen)
Hebel ohne Gi
Bein- und Fußhebel

9)
Atemi
Bei entsprechendem Interesse ist es möglich, die ersten vier Sätze der Seiryoku Zenyo Kokumin Tai Iku no Kata zu wiederholen und zu festigen sowie die Schlagprinzipien des Jûdô in Anwendung zu üben.

Trainingszeiten:

Pro Tag finden 3 Trainingseinheiten statt mit insgesamt 7 Stunden Training.
Freies Training nach Vereinbarung

Verbindliche schriftliche Anmeldung bitte bis spätestens 30.06.2012 an Frank Thiele

Die Zahl der Teilnehmer muß auf 50 begrenzt werden. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

Kosten pro Person:

EUR 140,00 (einzuzahlen bis spätestens 30.06.2012)

Für diejenigen, die nicht an allen fünf Trainingstagen teilnehmen können, hier eine Preisstaffelung:

1 Tag: 75,- Euro
2 Tage: 100,- Euro
ab 3 Tage: 140,- Euro


Konto-Daten bitte bei Frank Thiele erfragen: http://www.mtv-urberach.de/personen/frank_thiele.htm

Bitte bei der Einzahlung unbedingt angeben: 12. Sommerschule / Name und Foren-Nickname

Im Preis enthaltene Übernachtungsmöglichkeit:

a) Übernachtung auf der Matte, in der Turnhalle (Schlafsack und Luftmatratze mitbringen)
b) Mit eigenem Zelt auf der neben der Turnhalle liegenden Wiese
c) Mit Wohnwagen (ohne Wasseranschluss) auf dem Parkplatz neben der Turnhalle.

Toiletten und Duschen befinden sich im Hallenkomplex


Anreise: Die Anreise kann bereits am Donnerstagabend, 05.07.2012, erfolgen

Andere Unterbringungsmöglichkeiten auf eigene Kosten bestehen in diversen ortsansässigen Hotels.
Das nächstgelegene Hotel: Hotel Sterkel
Mehr in Richtung Jugendherberge orientiert ist das Naturfreundehaus Bulau, ca. 2,5 km von der Turnhalle entfernt.

Im Preis des Lehrgangs enthalten ist das Frühstück in der im Turnhallenkomplex liegenden Vereinsgaststätte.
Wie immer wird Uschi Thiele am Samstag und am Sonntag für alle Teilnehmer das Mittagessen kochen.
Wie immer wird das Frühstück so bereitgestellt, daß zum Abendbrot noch genügend Brot, Wurst usw. da ist.


Hinweise:
Wegweiser zur Turnhalle des MTV: Siehe unter www. MTV-Urberach.de
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4676
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Urberach: 05.-10.07.2012 12.Sommerschule der Kodokan Kid

Beitrag von Fritz » 12.07.2012, 00:38

Der Lehrgang war wieder gut besucht, meinem Vereinskameraden, der mich freundlicherweise hin- und zurückgefahren hatte,
hat er auch sehr gut gefallen, sein Sohn war ebenfalls begeistert...

Uschi war wieder in Hochform beim Organisieren von Nahrung und Motivation :-)

Frank hielt eine wunderbare Trainingseinheit zu Uchi-Mata, diesmal sogar ohne Toms Unterstützung, da
dieser durch unschöne Widrigkeiten gezwungen war, diese eine Trainingseinheit abwesend zu sein ...

Ansonsten lag der Schwerpunkt etwas mehr auf Methodik, es wurden am Boden ausführlichst auf
den "Schach-Drill" und das "langsame Rollen" eingegangen und im Stand auch viel fürs Werfen ohne
Jacke getan.

Der O-Soto-Gari war auch (mal wieder ;-) ) Thema, diesmal als Aufhänger für Kombinations-Möglichkeiten.

Es gab auch fast jeden Tag eine Karate-Trainingseinheit, wo Stephan Yamamoto sich redlich mühte, uns Judoka (und
als Judoka verkleideten Personen) die Kata "Tekki-Shodan" bzw. "Naifanchi" nahezubringen und einige derer Bewegungen
als konkrete Anwendungen "am Mann" erklärte...

Alles in allem war ich jedenfalls tüchtig geschafft vom Lehrgang.
Mit freundlichem Gruß

Fritz

HBt.

Re: Urberach: 05.-10.07.2012 12.Sommerschule der Kodokan Kid

Beitrag von HBt. » 12.07.2012, 09:36

Hi "Fritz",
könntest Du den sogenannten Schach-Drill und das langsame Rollen in allgemeinverständliche Worte fassen ;-). Was darf sich der gemeine Judobreitensportler
darunter vorstellen, mit den Begriffen "Rollen" ist sicherlich kein Purzelbaum und mit "Drill" kein Bohrer gemeint?

Benutzeravatar
kastow
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1115
Registriert: 24.06.2007, 10:46

Re: Urberach: 05.-10.07.2012 12.Sommerschule der Kodokan Kid

Beitrag von kastow » 12.07.2012, 10:51

Zu diesen Übungsformen aus dem BJJ hat Makikomi Kid unter viewtopic.php?f=21&t=6438&p=66236#p66236 mal ein Video verknüpft. Sie lassen sich gut und einfach im Jûdô-Training umsetzen :)
Herzliche Grüße,

kastow

Since the establishment of Kôdôkan jûdô, jûdô has become something that should be studied not only as a method of self-defence but also as a way of training the body and cultivating the mind. (Jigorô Kanô: MIND OVER MUSCLE)

HBt.

Methodik

Beitrag von HBt. » 12.07.2012, 11:39

Beindruckend :-).

Wirklich neu und innovativ ist's aber nicht --> es wird nur nicht (selten) praktiziert und viele ÜL/Vereine wissen auch gar nicht wie man "spielen kann", :crybaby.

Antworten