Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Hier geht es um Fragen und Inhalte zu den Kyu und Dan Prüfungen
Antworten
J.H.
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 4
Registriert: 25.06.2019, 20:43

Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von J.H. » 25.06.2019, 22:13

Hallo! Das ist mein erster Beitrag hier und ich freue mich schon auf eure Antworten. Sorry für Rechtschreibfehler. Jetzt zum Thema, zu welchem ich gerne eure Meinungen hören würde. Also ich habe mit 5 Jahren mit Judo angefangen und bis zum orangenen Gürtel gemacht.Darauf habe ich 1,5 Jahre pausiert und dann wieder in einem anderen Verein angefangen. Mittlerweile bin ich 16 und besitze den braunen Gürtel. Nun kam es, dass ich eines Tages Kinder aus meinem alten Verein mit seltsamen Gürteln sah. Ich würde gerne eure Meinung wissen und ob das folgende System offiziell ist. Mein alter Verein hat sich folgendes ausgedacht: Ein Gürtelsystem für Kinder vor dem weißgelben Gürtel. Genannt wird dieses GAKUDO NO HÕSHIN also so viel wie DER WEG DES SICH WEITERBILDENDEN KINDES (das aber ohne Gewähr). Das System besteht aus fünf Gürteln, die zwischen weiß und weiß gelb angesiedelt sind. Ab 10 Jahren können diese jedoch übersprungen werden, sind also nur für Kinder zur Motivation gedacht und wahrscheinlich zur Verinnerlichung der Fallschule. Die Prüfungen finden einmal pro Jahr statt und kosten wie eine normale Prüfung. Ich werde nun mal die Gürtelfarben auflisten: weiß-weiß mit rotem Streifen - Rot mit weißem Streifen - weiß mit lilanem Streifen - Lila mit weißem Streifen - Lila Gürtel. Vielleicht hat ja schon jemand einen solchen Gürtel gesehen. Das Prüfungsprogramm werde ich bald hinzufügen. Findet ihr so etwas sinnvoll? Und hat das seine Richtigkeit ?
Danke im Vorraus und sorry, falls Grammatik-Fehler drin sind.

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4901
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von Fritz » 26.06.2019, 01:22

Handelt es sich bei dem Verein um einen Verein, der dem DJB angeschlossen ist?
Die "offizielle DJB-Prüfungsordnung" beginnt mit Weißgelb.

Was der Verein darüber hinaus macht, bspw. um Kinder zu motivieren oder Geld einzunehmen,
ist dann halt vereinsspezifisch.
Ob es sinnvoll ist - da mußt Du die Leute aus dem Verein fragen ...
Mir wäre sowas jedenfalls zuviel Aufwand ... ;-)
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Benutzeravatar
Baumstamm
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 126
Registriert: 02.12.2013, 10:05
Bundesland: Bayern

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von Baumstamm » 26.06.2019, 07:21

Ist doch fast das gleich wie der DJB-Kinderpass. Hab ich mal versucht, ist aber für den Trainer eine enorme Zusatzbelastung, deswegen hab ich es wieder aufgegeben. Jetzt liegen noch diverse Kinderpässe und Aufnäher bei mir im Schrank und verstauben schön langsam.
Ein Baumstamm wird nicht gefällt, indem Mann dagegen läuft, dazu braucht Mann Kuzushi, Tsukuri, Kake, oder notfalls eine Axt.

luxuslurch
Gelb - Orange Gurt Träger
Gelb - Orange Gurt Träger
Beiträge: 28
Registriert: 04.06.2019, 16:27

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von luxuslurch » 26.06.2019, 08:56

Und mir hat man immer erzählt, die Zwischengürtel ("weiß-gelb", "orange-grün") wären nur eingeführt worden, damit die modernen Körperklaus-Kinder mit ihrer kurzen Aufmerksamkeitsspanne nicht frustriert werden auf dem Weg zum nächsten Gürtel. So in etwa sinngemäß.
Noch mehr Gürtel einzuführen finde ich auch merkwürdig. Das sage ich als Anfänger.

J.H.
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 4
Registriert: 25.06.2019, 20:43

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von J.H. » 26.06.2019, 12:27

So ich würde jetzt noch das Prüfungsprogramm und ein paar Ergänzungen hinzufügen:
1. Ja der Verein ist im DJB
2. Meiner Meinung nach findet von lila zu weißgelb eine Rückstufung statt
3. Schade finde ich immer, wenn die Kinder auf Turnieren oder anderen Anlässen ihre Gürtel abgenommen bekommen, da diese keine richtigen Judo Gürtel seien und in weiß kämpfen müssen und dann immer traurig und frustriert sind
Prüfungsprogramm: (ist meiner Meinung ganz sinnvoll, aber dass können manche hier bestimmt besser beurteilen als ich, allerdings verstehe ich nicht, warum neue Gürtelfarben erfunden werden müssen )

Weißrot: Rückwärts fallen aus dem Sitzen, seitwärts fallen mit Partner, Purzelbaum, ein erster beliebiger Wurf (Empfehlung O-Soto-Otoshi), einen beliebigen ersten Festhalter, Bodenrandori

Rotweiß: Rolle rückwärts auf die Knie, seitwärts Fallen re und li , Judorolle, 2 beliebige Würfe allerdings einer nach vorne und einen nach hinten, werfen und anschließend festhalten, 2 Festhalten mit Befreiung, Bodenrandori auf den Knien

Weißlila: Rolle rückwärts re li und korrekt landen, seitwärts Fallen re li, Judorolle re li, 3 Würfe, wobei eine Eindrehtechnik und eine Sichel enthalten sein muss, ein Konter, 3 Festhalter mit Befreiungen, Bodenrandori, Standrandori

Lilaweiß: Rückwärts fallen oder rollen von einer Erhöhung z.b. Bank, Fallen in alle Richtungen als synchrone Übung mit dem Partner, Judorolle mit korrektem Liegenbleiben re li, 4 Würfe re li (groß, klein/innen, außen ), 1 Konter, 1 Kombination, 4 Festhalter (mit Wechsel nach Befreiungsversuch), 1 Angriff gegen die Bauchlage, ein Angriff aus der Rückenlage, Randori

Lila: von einer Turnbank auf der Matte in alle Richtungen fallen, in die Luft springen und richtig landen (soll wahrscheinlich eine Übung zum freien Fall sein), Judorolle über den Partner re li , 5 Würfe (davon 4 über die Hüfte und ein Feger, 2 Konter, 2 Kombinationen, ein Festhalter aus jeder Gruppe je mit einer Befreiung, 2 Angriffe gegen die Bank, 2 Angriffe aus eigener Rückenlage, Randori

Findet ihr das jetzt gut oder nicht ?

Bibo
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 18
Registriert: 07.06.2017, 09:41
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von Bibo » 26.06.2019, 13:07

Das ist doch schon bald gelb-orange. Halte ich für unsinnig.

Benutzeravatar
kastow
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1142
Registriert: 24.06.2007, 10:46

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von kastow » 26.06.2019, 13:27

Von zusätzlichen gebührenpflichtigen Prüfungen halte ich gar nichts, zumal in diesem konkreten Beispiel die Anforderungen zum DJB-Weißgelbgurt dann wieder geringer sind als bei den vorherigen Vereinsgürteln. Wenn mir als Trainer Dinge wichtig sind, die nicht in der Kyu-PO aufgeführt werden, kann ich sie doch problemlos an den entsprechenden Stellen sinnvoll ins Training oder ggf. in eine Vorprüfung einbauen. Wozu das Ganze unnötig bürokratisieren?
Herzliche Grüße,

kastow

Since the establishment of Kôdôkan jûdô, jûdô has become something that should be studied not only as a method of self-defence but also as a way of training the body and cultivating the mind. (Jigorô Kanô: MIND OVER MUSCLE)

Benutzeravatar
guk
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 208
Registriert: 18.12.2012, 08:03
Bundesland: Niedersachsen

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von guk » 26.06.2019, 14:14

Kommt mir sehr merkwürdig vor. Wie sehen denn die Gürtel aus und woher beziehen sie die? Welcher Verein ist es denn?

J.H.
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 4
Registriert: 25.06.2019, 20:43

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von J.H. » 26.06.2019, 17:29

Also der Verein ist ein Zusammenschluss von vielen Kinderjudogruppen in verschiedenen Dörfern. Ihren Sitz haben sie in Landstuhl rlp. Es werden auch noch andere Sportarten angeboten, also es ist kein JUDOverein sondern eher ein Sportverein. Auf ihrer Website werden diese Gürtel aber schön verschwiegen...

J.H.
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 4
Registriert: 25.06.2019, 20:43

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von J.H. » 26.06.2019, 20:56

Die Gürtel werden vom Verein organisiert und stammen von der Marke "Blitz". Noch nie gehört.

Benutzeravatar
Byakko
Gelb - Orange Gurt Träger
Gelb - Orange Gurt Träger
Beiträge: 29
Registriert: 05.03.2016, 10:51
Bundesland: Hessen
Verein: ESV Jahn 1871 Treysa e.V.
Kontaktdaten:

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von Byakko » 02.07.2019, 13:25

Hallo J.H.,

vor allem der Aussage von kastow kann ich mich nur anschließen!

- Zusätzliche Kosten für einen Gürtel, den die Kinder dann bei Wettkämpfen nicht tragen dürfen!?

- Die Bedingungen für die DJB Prüfung zum weiß-gelben Gürtel sind ungefähr mit den Anforderungen rot-weißer Gürtel in dem von Dir beschriebenen System vergleichbar.
Es ist also wirklich eine Rückstufung, wenn die Kinder dann die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel nach DJB-Richtlinien ablegen.

- Ich kann als Trainer mein Training so gestalten, wie ich es für sinnvoll erachte und auch Sachen außerhalb der PO trainieren (was ich auch tun sollte).

Und dafür fünf zusätzliche (und nicht einmal offizielle) Gürtel und Prüfungen gegen Bezahlung einzuführen, ist...
fragwürdig!

Gruß

Daniel
Es gibt niemanden außer Dir selbst, der es Dir ermöglichen kann, besser zu werden, stärker, reicher, schneller oder schlauer.
Alles, was Du dazu brauchst, steckt in Dir!
Alles existiert bereits!
Suche nichts außerhalb von Dir!


--- Myamoto Musashi

Benutzeravatar
Peter el Gaucho
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 142
Registriert: 10.09.2009, 16:48

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von Peter el Gaucho » 02.07.2019, 14:22

Ich schließe mich der Meinung von Byakko an. Das System ist ein wirklicher Rückschritt im Lernprozess und bringt den Kínder nur Frust. Die Kínder sind sehr stolz auf ihre erworbenen Gürtel und bekommen dafür auf Turnieren nur Ablehnung. Das geht wirklich nicht.

In meinem Verein haben wir eine sog. Checkliste, die die Kínder vor der ersten offiziellen Gürtelprüfung (weiß-gelb) abarbeiten. Wenn sie alles geschafft haben, ist ein erster Anfangserfolg im Lernprozess entstanden (= Ziel ist die Motivierung der Schüler) und sie bekommen dafür einen kräftigen Applaus von allen und einen Judoaufnäher für ihre Judojacke geschenkt. Den reißt ihnen niemand auf einem Turnier von der Jacke ab und Geld wird dafür auch nicht kassiert. Es geht nur um Motivation durch das Erlebnis, dass sie merken, dass sie etwas in dieser für sie neuen Sportart persönlich können. Dafür braucht man kein Geld kassieren und auch kein mehrstufiges Gürtelsystem, das niemand anerkennt.

Motiviere die Schüler lieber aufrichtig, ehrlich und mit viel Liebe.
"Beklage dich nicht über die Dunkelheit. Zünde eine Kerze an." (Konfuzius)

R.Buschkönig81
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 4
Registriert: 16.07.2019, 11:56

Re: Fragwürdiges Gürtelsystem für Kinder ?

Beitrag von R.Buschkönig81 » 16.07.2019, 12:00

Ich muss auch Byakko zustimmen. Ich glaube, dass die Kinder so eher frustriert werden, wenn sie ihren Gürtel auf Turnieren ablegen müssen. Das bringt so doch nichts. Ein Aufnäher, wie Peter el Gaucho ihn erwähnt, macht schon mehr Sinn. Finde ich sehr gut und werde ich bei uns im Verein auch mal vorschlagen. Ist eine gute Motivationsspritze.

Antworten