Judo(treiben) nach der CORONA-Zeitrechnung

Hier geht es um Fragen zur Vereinsarbeit, Verbänden und Organisationen
Antworten
HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1722
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Judo(treiben) nach der CORONA-Zeitrechnung

Beitrag von HBt. »

Ich frage mich gerade, ob 'wir' die Phase der scheinbaren Inaktivität sinnvoll nutzen. Sinnvoll im Sinne von einem Gewinn, einem Gewinn für die Zukunft. Darüber ob wir 'unser Judo' auf gänzlich neue Beine stellen werden, vielleicht auch überhaupt können. Verstehen 'wir' diese Jahre als eine Chance. ... Fragezeichen ?

Konkret:
Wie wird unser Treiben aussehen?

Persönlich:
Ich verspüre z.Zt. einen Wunsch, quasi ein Bedürfnis - im Heimathafen anzulegen und der Jugend von meinen Reisen zu berichten. Dieses Bild versteht sich selbstverständlich als Metapher. Doch werde ich Gehör finden? Davon ist nicht auszugehen.


Wie wird unser zukünftiges Treiben aussehen,

fragt HBt.
Antworten