Mifunes-Go no kata!

Ju-no-Kata, Go-no-Kata, Seiryoku-Zen'yo Kokumin-Taiiku-no-Kata
Antworten
HBt

Mifunes-Go no kata!

Beitrag von HBt » 24.03.2009, 11:25

Seite 27, Taschenwörterbuch der Kampfkünste Japans*.
Go no kata: Kata der Kraft(Stärke, Härte), die älteste Kodokan-Kata; während des WWII entwickelte Kyuzo Mifune eine eigene Go no kata, jedoch mit wesentlich anderen Techniken.

Existieren hierzu Fotos, Filme, detaillierte Anweisungen?

*eine wahre Fundgrube

Benutzeravatar
blackbelt
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 109
Registriert: 07.11.2008, 12:10
Bundesland: Brandenburg
Verein: Doitsu Budo Kwai Cottbus e.V.
Kontaktdaten:

Re: Mifunes-Go no kata!

Beitrag von blackbelt » 24.03.2009, 13:24

Zu der Go-no-kata gibt es eine Broschüre mit DVD. Ich hab sie über das Auktionshaus e...y zum Sofortkauf erworben. Ist interessant.

blackbelt
blackbelt
http://www.goeritzjudo.beep.de
"Doitsu Budo Kwai Cottbus e.V."
"Dan sein heißt Vorbild sein. (Alfred Rhode)"

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4759
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Mifunes-Go no kata!

Beitrag von Fritz » 24.03.2009, 13:32

@blackbelt: Da geht es um die Go-No-Kata, welche von Kano stammt.

HBt möchte aber Informationen zu einer Go-No-Kata, die von Mifune stammen soll...
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Benutzeravatar
blackbelt
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 109
Registriert: 07.11.2008, 12:10
Bundesland: Brandenburg
Verein: Doitsu Budo Kwai Cottbus e.V.
Kontaktdaten:

Re: Mifunes-Go no kata!

Beitrag von blackbelt » 24.03.2009, 14:26

Danke für den Hinweis Fritz.

Hab hier noch was zur Go-no-kata.

http://www.kodokan-freiburg.de/GoNoKata.htm

Vielleicht hilft das ja weiter???
blackbelt
http://www.goeritzjudo.beep.de
"Doitsu Budo Kwai Cottbus e.V."
"Dan sein heißt Vorbild sein. (Alfred Rhode)"

HBt

Re: Mifunes-Go no kata!

Beitrag von HBt » 24.03.2009, 14:42

Danke blackbelt, ob Parulski's Version der Mifunes allerdings entspricht glaube ich nicht. Bin mal gespannt.

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4759
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Mifunes-Go no kata!

Beitrag von Fritz » 24.03.2009, 15:58

Im http://www.judoforum.com lassen 'sie' ( siehe
http://JudoForum.com/index.php?s=&showt ... t&p=144577 und drumherum ;-) )
kaum ein gutes Haar an Parulski bzw. dessen "Go-No-Kata".

Ansonsten siehe auch:

http://judoinfo.com/gonokata.htm

http://judoinfo.com/gonokata.htm hat geschrieben:In fact, completely different versions of the Go no Kata have been created with the same name to demonstrate the concept of hardness and strength as used in Judo. According to Mr. Cunningham again, "A sidenote is that Kyuzo Mifune, tenth dan, constructed a different Go no Kata during the WWII years. He intended it, I think, to replace the older one. Variants of Mifune’s Go no Kata, probably reflecting different stages in the development of his form, appear periodically, adding to the confusion regarding Go no Kata." Apparently, the later versions of the Go no Kata preserve the atemiwaza (striking techniques) of Judo, and blend the hardness of karate with the more yielding grappling principles of Judo. Practicing this kata provides the judoka with a lesson in hard techniques, and a familiarity with a more distant range of fighting than the close contact found in most Judo techniques.
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Antworten