Videos Ju-no-Kata von der Kata WM 2009 in Malta

Ju-no-Kata, Go-no-Kata, Seiryoku-Zen'yo Kokumin-Taiiku-no-Kata
Antworten
tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3652
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Videos Ju-no-Kata von der Kata WM 2009 in Malta

Beitrag von tutor! » 01.11.2009, 12:40

Mittlerweile sind auch von der Ju-no-Kata die meisten Darbietungen der WM auf Youtube zu finden. Eine offizielle Kamera hat von der Seite der Wertungsrichter aufgenommen (user: "maltajudo") und ein weiter User hat Aufnahmen von der Gegentribüne aus zur Verfügung gestellt. Diese sind von besserer Qualität und daher empfehlenswert.

Der Wettbewerb in der ju-no-Kata ist von einigen Besonderheiten gekennzeichnet. Es ist die einzige Kata, in der die Chancen der Geschlechter halbweg ausgewogen sind. Unter den fünf Erstplazierten Paaren von Malta waren zwei Frauenpaare, zwei Männerpaare und ein gemischtes Paar. Allerdings folgen danach vier Frauenpaare. Die vollständigen Ergebnisse sind hier verfügbar: http://sites.google.com/site/worldkatar ... ju-no-kata

Ju-no-Kata ist eine Übung, die neben der Entwicklung/Verbesserung der technischen Grundlagen des Judo vor allem der körperlichen Ertüchtigung dient. Als Ausgleich zu den physischen Belastungen im Randori beinhaltet sie hohe Anteile des Dehnens, ist aber auch eine Übung zur Kräftigung der Hüft-, Bein-, und Rückenmuskulatur. Von daher stellt Ju-no-Kata sowohl technische als auch "gymnastische" Anforderungen.

Eine weitere Besonderheit der Ju-no-Kata ist, dass ihre Aktionen Folgen von Angriff, Verteidigung, Gegenangriff usw. sind. Dadurch ist sie technisch komplexer als die anderen Kata, in denen Meisterschaften durchgeführt werden (lediglich Koshiki-no-Kata ist ähnlich komplex oder sogar noch komplexer).

Dadurch dass die Bewegungen sehr langsam durchgeführt werden, treten technische Mängel deutlicher zu Tage, als bei anderen Kata, bei denen Geschwindigkeit schon mal mangelnde Präzision überdecken kann.

Last not least gibt es in Italien einen ziemliche erbitterten "Kampf" zwischen Volpi/Calderini und Sozzi/Fritoli um die inneritalienische Vormachtstellung, wodurch sich beide Paare immer weiter antreiben. In ihrem Windschatten versuchen die Spanier Garcia/Picazo immer weiter aufzuholen und entwickeln sich ebenfalls stetig weiter. Über allem schweben aber die Japanerinnen Yokoyama/Omori, die fast unangreifbar erscheinen.

Erfreulich aus deutscher Sicht ist, dass hinter diesen vier Paaren Deutschland seit Jahren mit gleich drei Paaren stark vertreten ist.

Hier die Links:
  • Gold: JPN Yokoyama/Omori (w):
  • Silber: ITA Volpi/Calerini (m):
  • Bronze: ITA Sozzi/Fritoli (w):
  • 4. Platz: ESP Garcia/Picazo:
  • 5. Platz: GER Dax-Romswinkel-Loosen (m/w):
  • 6. Platz: ROU Zaharia/Cheru (w):
Weitere Aufnahmen aus der Perspektive der Wertungsrichter - auch aus der Vorrunde - findet ihr durch Eingabe von: "WC Kata malta 09 Ju no kata" bei YouTube (einschl. Anführungsstriche). Der direkte Link auf die Abfrage müsste auch klappen:
http://www.youtube.com/results?search_q ... type=&aq=f
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

mops
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 335
Registriert: 02.06.2005, 14:28

Re: Videos Ju-no-Kata von der Kata WM 2009 in Malta

Beitrag von mops » 15.11.2009, 16:37

Superlink - herzlichen Dank!!

Antworten