Tomoe-otoshi?

Hier geht es um Techniken, deren Ausführung und Beschreibung
Antworten
Tenri_judoka
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2007, 18:38

Tomoe-otoshi?

Beitrag von Tenri_judoka » 18.01.2007, 20:50

Hallo,
Hilflos habe ich die letzten Tage alles aufgeboten was die Judowelt um mich herum zu bieten hatt...
Erfolglos habe ich versucht herauszufinden wie der Tomoe-otoshi funktioniert!!
Wenn jemand mir helfen könnte währe ich sehr dankbar!!!

Dan-stift
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 121
Registriert: 25.03.2006, 08:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Dan-stift » 18.01.2007, 21:44

Na, das würde mich auch sehr Wunder nehmen..

Habe ich noch nie etwas von gehört, kann mir weder unter Tomoe-otoshi noch unter der Deutschen Übersetzung "Bogen-Fallenlassen" etwas vorstellen. Sage mal so spontan- den gibts nicht.

Meinst du nicht eher seoi-otoshi? oder Tomoe-nage?
Grz
Kevin

1 Kyu Judo, 5 Kyu Jiu-jitsu, 5 Kyu Karate,

http://www.ju-do.ch
http://www.budoclub.ch

Benutzeravatar
judoka50
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1490
Registriert: 06.11.2006, 13:09
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von judoka50 » 18.01.2007, 22:45

Viele Grüße
U d o

Tenri_judoka
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2007, 18:38

Ne ne

Beitrag von Tenri_judoka » 18.01.2007, 22:59

Ganz so blöd bin ich nun auch wieder nicht!!
Er steht im Judo-Brevier... allerdings nur in der Stoffsammlung!!
Und er taucht auch im Internet nur in irgendwelchen Stoffsammlungen auf ...
Ich denke schon, daß es ihn gibt....

Benutzeravatar
judoka50
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1490
Registriert: 06.11.2006, 13:09
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von judoka50 » 18.01.2007, 23:02

...... aber - was möchtest Du denn - jetzt hast Du schon mal ein Bild aus welchem man viel erkennen kann. Brauchst Du auch noch einen Film - oder ansich müsste zur Erinnerung reichen.
Lernen musst Du eh auf der Matte.

Tomoe Nage ähnlich, nur dass Du mit dem linken Bein auch tätig wirst und Uke mehr zur Seite fällt.
Zuletzt geändert von judoka50 am 18.01.2007, 23:05, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
U d o

Tenri_judoka
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2007, 18:38

Ja super!!!!

Beitrag von Tenri_judoka » 18.01.2007, 23:04

Ja...Es gibt ihn...
Danke judoka50
Die Bilder verraten jetzt leider nicht allzuviel über die Wurfausführung...

--

keine Panik, das hab ich doch zu dem Dan-stift geschrieben, ich brauch halt zu allem meine Zeit...
ihr antwortet immer so schnell das man garnicht hinterherkommt....ich hatte frühestens morgen mit einer Antwort gerechnet...

Benutzeravatar
ctjones
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1034
Registriert: 19.02.2004, 08:08
Bundesland: Niedersachsen
Verein: VfB Langenhagen

Beitrag von ctjones » 19.01.2007, 11:04

Warum seit ihr auch zu so unmenschlichen Zeiten noch im Netz! :angel4

Die Technik an sich ist nicht schwer und machen doch leider viele Anfänger statt Tomoe-nage (unwissentlich).
Das Bild ist trotz der schlechten Quali doch sehr aussagekräftig.
Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung, mit dem ich euch Gegenüberstehe. (Rebel, Die Ärzte)

tom herold
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1313
Registriert: 20.04.2006, 17:13
Kontaktdaten:

Tomoe-Otoshi

Beitrag von tom herold » 19.01.2007, 12:37

Tomoe-Otoshi ist eine sehr, sehr einfache Technik. Bei Nichtgelingen kann man sie wunderbar ergänzen durch Tomoe-Hasami oder eine der Techniken, die im BJJ als "Raspados" bezeichnet werden.
Wer sich mal mit dem Kosen Jûdô beschäftigt hat, wird wissen, was ich meine - Kimura bspw. war Experte in solchen Techniken.
Tomoe-Otoshi läßt sich ebenso wunderbar ergänzen durch Tomoe-Wakare, Kisami-Tomoe-Nage usw.
Für den Fall, daß man als Tomoe-Nage-Spezialist bereits bekannt ist, hat man somit etliche unangenehme Überraschungen für den Gegner auf Lager ...
Freundliche Grüße
Tom

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4845
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Beitrag von Fritz » 19.01.2007, 15:16

Tom Herold hat geschrieben:Tomoe-Otoshi ist eine sehr, sehr einfache Technik.
...
Tomoe-Hasami ... Tomoe-Wakare, Kisami-Tomoe-Nage usw.
Die Ursprungsfrage war dahingehend, daß "Tenri_judoka"
wissen wollte _wie_ Tomoe-Otoshi _funktioniert_.
Ich denke, der Hinweis, daß die Technik sehr einfach ist, hilft ihm da nicht so
recht weiter ;-) Ebenso wie die Auflistung weitere japanischer Vokabeln ;-)

Google liefert nämlich auch nichts brauchbares...

Langer Rede kurzer Sinn:
Tom schreib doch bitte ein noch paar kurze Zeilen zur Ausführung der
erwähnten "Tomoe-"Techniken.
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Alex2811
Orange Grün Gurt Träger
Orange Grün Gurt Träger
Beiträge: 49
Registriert: 29.10.2005, 19:38

Beitrag von Alex2811 » 19.01.2007, 17:09

Ja, darüber würde ich mich auch freuen... Wenn ich das bis jetzt alles richtig verstanden habe, ist das eine gute Möglichkeit, nach einem missglücktem Tomoe-Nage einen Bodenkampf zu beginnen, ohne direkt im Haltegriff zu landen...

tom herold
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1313
Registriert: 20.04.2006, 17:13
Kontaktdaten:

Tomoe-Otoshi

Beitrag von tom herold » 20.01.2007, 11:29

Tomoe-Otoshi wird (Lehrmethode Tokyo Hirano) so ausgeführt, daß Tori sich von Uke weg fallen läßt (im Gegensatz zum Tomoe-Nage).
Dabei bringt Tori sein Wurfbein mit dem Fuß (Zehen nach außen) gegen das obere Drittel von Ukes Oberschenkel und wirft ihn im Winkel von 45°.
So weit verständlich? ;)
Die anderen Techniken zu erklären bringt hier nicht viel - wenn man dabei nicht zeigen und korrigieren kann, entstehen unvermeidlich Mißverständnisse ...
Freundliche Grüße
Tom

PS.: Is' ja bald Lehrgang .... :alright

Tom

Tenri_judoka
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2007, 18:38

Ihr seit Klasse!!

Beitrag von Tenri_judoka » 20.01.2007, 11:59

Spitzenmäßig..
Kann mir jetzt ein gutes Bild der Technik machen....
Vielen Dank euch allen!

Benutzeravatar
Kuma
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 7
Registriert: 18.06.2018, 07:44
Verein: Union Judo Mifune St. Pölten
Kontaktdaten:

Re: Tomoe-otoshi?

Beitrag von Kuma » 14.01.2019, 08:26

Hallo!

Es ist zwar schon etwas länger her, dass jemand etwas in diese Unterhaltung geschrieben hat, aber ich versuche es trotzdem.
Beim Durchstöbern, auf der Suche nach Kombinationstechniken, bin ich auf den Tomoe-otoshi gestoßen. Mir ist im Großen und Ganzem klar, wie diese Technik funktioniert, dennoch ist mir der Sinn dahinter nicht ganz klar.

Kann ich Tomoe-otoshi als Vorübung bzw. als Hilfsmittel zum Erklären und Lehren von Tomoe-nage heranziehen? Ich möchte in meinem Training Kindern und Jugendlichen Tomoe-nage beibringen, aber es scheitert leider immer an der Kraft in den Beinen bzw. an der Überwindung, sich selbst fallen zu lassen und jemanden über sich zu werfen.

LG

Antworten