Daigo Band 3

Hier findet ihr Bücher rund um das Thema Judo / Budo
tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3652
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Weitere Verzögerung(en)

Beitrag von tutor! » 11.10.2019, 09:04

HBt. hat geschrieben:
11.10.2019, 08:27
Fehler passieren,
offensichtlich auch "eklatante" Fehler. Wie verlässlich ist der Service denn nun? Ich meine die Druckerei, die Logistik und den Versand zum Endverbraucher -damit- .
Die Druckerei ist sehr verlässlich und hat einen ausgezeichneten Service auch im manchmal vorkommenden Schadensfall - und da ich eines der fehlerhaften Exemplare in der Hand gehalten habe, kann ich auch sagen, dass das Ergebnis erstklassig sein wird. Der Fehler ist auch nicht beim Druck selbst passiert, sondern beim Beschnitt vor dem Binden. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim DJB war die gesamte Auflage gedruckt und die Druckbögen schon kontrolliert. Bindefreigabe war erteilt. Nur dass eben dann der Fehler passiert ist, was erst nach dem Versand der ersten Exemplare nach Deutschland aufgefallen ist.
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3652
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Weitere Verzögerung(en)

Beitrag von tutor! » 11.10.2019, 09:10

HBt. hat geschrieben:
11.10.2019, 08:39
Entschuldigung, aber ich muss doch noch einmal nachfragen - nur zum Verständnis.
Den Empfängern der ersten verschickten Exemplare ist "ein eklatanter Fehler" aufgefallen - und sie waren nicht Käufer des Produktes, sondern VIP (also big shots) oder doch Käufer und diese sind nun unglücklich.

Wirklich erstklassiges Qualitätsmanagement, wirklich ... doch was ist denn nun?

:eusa_think
Weder Käufer noch VIP, sondern es waren die Belegexemplare, bevor der LKW mit dem Rest losgeschickt wurde....

Was mir so richtig auf den Geist geht, ist dass es Leute gibt, die einerseits unterstellen, der DJB würde Geld kassieren, ohne zu wissen, wann und ob er die Leistung liefern kann und die zweite Unterstellung ist, dass es Leute gibt, die bevorzugt behandelt / beliefert würden. Es wurde jedoch von allen Seiten absolut seriös gearbeitet, nur dass eben ein armer Wicht einen Fehler gemacht hat, der die gesamte Produktion unbrauchbar gemacht hat. Auf diesem Menschen kann man nun herumhacken, aber der wird von allen am unglücklichsten sein. Die Druckerei trägt den Schaden zu 100%.
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

Joerch
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 92
Registriert: 12.11.2010, 13:59

Re: Daigo Band 3

Beitrag von Joerch » 11.10.2019, 10:43

Liebe Leute, was soll das Gewese hier, wir warten jetzt so lange auf das Buch, da kommt es auf den Monat auch nicht mehr an. Ja, wir haben Geld überwiesen, das ist doch nicht weg. Wir werden alle unsere Ware erhalten, leider etwas verzögert. Ich habe lieber ein einwandfreies Exemplar.
Einatmen, Ausatmen und sich über das schöne Wetter freuen :D

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1316
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Die Wogen sind geglättet

Beitrag von HBt. » 11.10.2019, 11:07

:danke
tutor!, für die klaren & sachlich nüchtern wirkenden Worte.

Joerch!
Joerch hat geschrieben: Liebe Leute, was soll das Gewese hier, wir warten jetzt so lange auf das Buch, da kommt es auf den Monat auch nicht mehr an.

Mittlerweile warten wir schon über ein Jahrzehnt, vergiss das bitte nicht - und die japanischen Originalheftchen hatte ich auch schon einmal 2003 in der Hand.
Ja, wir haben Geld überwiesen, das ist doch nicht weg. Wir werden alle unsere Ware erhalten, leider etwas verzögert. Ich habe lieber ein einwandfreies Exemplar.

Hoffentlich hast Du damit recht, doch gehen wir einmal davon aus.
Einatmen, Ausatmen und sich über das schöne Wetter freuen :D
Welches schöne Wetter ??? Dauerregen, Stürme, Temperaturen Nachts unter Null; es geht jede Woche rauf und runter, Baustellen schießen wie Pilze plötzlich aus dem Boden, Dauerlärm, Dauerlicht -> wer von uns Arbeitstieren kann
dabei noch gesund schlafen -> einige von uns beinahe gar nicht mehr.

Und Du redest von schönem Wetter,
während u.a. der Große Erdogarn ins wilde, böse Kurtistan einmarschiert, oder so ähnlich jedenfalls ... u.a.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1316
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Sie werden sogar ...

Beitrag von HBt. » 11.10.2019, 11:28

...
die zweite Unterstellung ist, dass es Leute gibt, die bevorzugt behandelt / beliefert würden.
...
Persönlichkeiten des Deutschen Judo ganz sicher bevorzugt "bedienen" wird.
bevorzugt bedient!


Ups,
eine weitere Evidenz meines Verdachts :rofl . Das ist ja wie im Kindergarten ... spielende Kinder im Sandkasten, "Peter hat mir mein Sandkuchenförmchen einfach weggenommen, dabei hat er mir versprochen ... mit mir zu spielen und nicht mit ..."
Zuletzt geändert von HBt. am 11.10.2019, 11:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4900
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Daigo Band 3

Beitrag von Fritz » 11.10.2019, 11:32

Na wenigstens ist es vor der Auslieferung aufgefallen und da die nötigen Arbeitsschritte keine inhaltliche/textuellen Korrekturen erfordern, bin ich zuversichtlich, daß die Verzögerung
überschaubar bleibt.
Mit freundlichem Gruß

Fritz

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1316
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Naja, ...

Beitrag von HBt. » 11.10.2019, 11:40

Fritz hat geschrieben:
11.10.2019, 11:32
Na wenigstens ist es vor der Auslieferung aufgefallen und da die nötigen Arbeitsschritte keine inhaltliche/textuellen Korrekturen erfordern, bin ich zuversichtlich, daß die Verzögerung
überschaubar bleibt.
die Verzögerung (und notwendigen Arbeitsschritte sind) ist beinahe zu 100% berechenbar.
Die DJB-Meldung verkündet (indirekt, zirka, ungefähr) die 47KW als Deadline, dann rollen die LKW's über die A2 - wenn sie denn befahrbar sein sollte.

Bin gespannt.

HBt.

Ergänzung:
tutor! hat geschrieben: Der Druckerei ist nun einmal ein Fehler passiert (...)
Der Fehler liegt von der Verbraucher/Interessentenseite aus betrachtet' eindeutig beim DJB-Medien-Service-GmbH-Dingsbums . Warum? Weil ein Produkt verkauft wurde, von dessen Fehlerfreiheit oder Güte man sich noch gar kein Urteil erlauben konnte, da die Fertigungsendprodukte nicht vorlagen. Ich habe nichts das ich begutachten kann, absolut nichts liegt mir vor - nämlich das fertige Buch, gebunden. Verkaufen will ich es trotzdem schon. Der Fauxpas liegt eindeutig beim Anbieter!
Die Druckerei ist sehr verlässlich und hat einen ausgezeichneten Service auch im manchmal vorkommenden Schadensfall (...)
Aber nun doch nicht absolut verlässlich, "ein Verschnitt" ist schon ein etwas größeres Problem'chen, allerdings ein Internes!

Grünes Licht - allerdings ohne die Rückversicherung des Schulterblickes.
Ok,
auch dieses stimmt ja so nun auch wieder nicht.

Die 'Belegexemplare' wurden von den 'Hauptverantwortliches des Projektes' geprüft und die Logistik gestoppt. Es bleibt der Fauxpas des "DJB-Shop" bestehen: etwas zu verkaufen' von dessen Güte man keinerlei Kenntnis hatte, weil (noch) nichts (Realexistierende) vorlag.

Es wäre besser gewesen, den Verkauf erst in Gang zu setzen, wenn fehlerfreie Exemplare auch tatsächlich zum Verkauf bereitstehen würden - vorher nicht. Sie müssen schließlich auch noch von Kölle aus verschifft werden, oder?

:smoke

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4900
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Daigo Band 3

Beitrag von Fritz » 11.10.2019, 14:33

HBt. hat geschrieben:
11.10.2019, 11:40
Die 'Belegexemplare' wurden von den 'Hauptverantwortliches des Projektes' geprüft und die Logistik gestoppt. Es bleibt der Fauxpas des "DJB-Shop" bestehen: etwas zu verkaufen' von dessen Güte man keinerlei Kenntnis hatte, weil (noch) nichts (Realexistierende) vorlag.

Es wäre besser gewesen, den Verkauf erst in Gang zu setzen, wenn fehlerfreie Exemplare auch tatsächlich zum Verkauf bereitstehen würden - vorher nicht. Sie müssen schließlich auch noch von Kölle aus verschifft werden, oder?
Verstehe das nicht - also bei mir stand was von Subskriptions-Preis, der etwas geringer ist, als der später verlangte ...
Ist doch ein völlig üblicher Vorgang, daß Waren vorab angeboten werden, die erst noch gefertigt werden müssen.
- Der Anbieter kann die zu fertigende Anzahl/auflage besser planen, erhält auch quasi schon recht zeitig einen finanziellen Rückfluß,
- Der Käufer kann erwarten, daß er auch zum Zuge kommt ...

Kauf mal bspw. ein speziell für Dich konfigurierten Rechner von einem der führenden Rechner-Anbieter, der wird dann in China auch erst zusammengesteckt,
wenn Du das Geld abgedrückt hast. Und mit einem bissel Glück kommt sowas dann auch zum angekündigten Termin an - es sei denn, es kommt irgendwas Unvorhersehbares
dazwischen (wie Weihnachts-Ansturm, Streiks oder Brände in Fabriken usw. usf.)
Mit freundlichem Gruß

Fritz

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1316
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Ein üblicher Vorgang

Beitrag von HBt. » 11.10.2019, 15:54

^
Ist doch ein völlig üblicher Vorgang, daß Waren vorab angeboten werden, die erst noch gefertigt werden müssen.
Ja eben, genau darum geht es.
Leider haben wir das Produkt schon gekauft, also auch bezahlt -> nicht auf Rechnung (nach dem Erhalt der Ware) oder gar im Abonnement ... sondern ad hoc.

Subskription hin oder her, das Image ist leicht angekratzt.

Aber nun warten wir es einfach einmal ab und freuen uns auf den Karneval & Weihnachten.

HBt.

Psst.
Vielleicht legt 'Peter' uns Frühbuchern noch 'JM BD2' dazu, quasi als Trostpflaster, damit wir nicht mehr traurig sind ;).
Fritz hat geschrieben:- Der Anbieter kann die zu fertigende Anzahl/auflage besser planen, erhält auch quasi schon recht zeitig einen finanziellen Rückfluß,
- Der Käufer kann erwarten, daß er auch zum Zuge kommt ...

So habe ich diesen Umstand (ja) noch gar nicht betrachtet, das ist ja quasi so wie beim Drive In von McDonalds. Bezahlen und warten, nun warten wir schon eine geraume Zeit - und die Burger werden auch langsam kalt.

Ein üblicher Vorgang.

Yannick.Schultze
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 78
Registriert: 22.02.2017, 19:15

Re: Ein üblicher Vorgang

Beitrag von Yannick.Schultze » 11.10.2019, 17:34

HBt. hat geschrieben:
11.10.2019, 15:54
So habe ich diesen Umstand (ja) noch gar nicht betrachtet, das ist ja quasi so wie beim Drive In von McDonalds. Bezahlen und warten, nun warten wir schon eine geraume Zeit - und die Burger werden auch langsam kalt.

Ein üblicher Vorgang.
Aber jetzt stell dir bitte vor, du fährst zu McDonalds bestellst im McDrive deine Burger und merkst erst zu Hause/auf halber Strecke ... shit, die haben wieder einmal die Hälfte vergessen.

- hättest du dann lieber noch eine Weile länger auf deine Bestellung gewartet

- oder hättest du doch lieber selbst noch kontrolliert, ob wirklich alles in der Tüte ist?

Gruss
Yannick

Ps. Grob überschätzt ist mir dieses Ereignis schon mindestens 8-mal passiert...

Pps. Ich warte lieber noch ein wenig auf das Buch, es wird schon irgendwann kommen.
https://youtu.be/4xgx4k83zzc
————————-
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. (Sir Isaac Newton)

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1316
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Das Übliche bitte

Beitrag von HBt. » 11.10.2019, 20:53

^
... ich warte lieber noch ein wenig auf das Buch, es wird schon irgendwann kommen.

Aber selbstverständlich warte ich doch auch noch ein wenig - sehr gerne sogar, der Ärger verfliegt bald und alles ist wieder gut. Auf ein paar Monate oder Jahre' kommt es nun wirklich nicht mehr an.

Viel wichtiger ist der Durchmesser handelsüblicher Medaillen, dieser muss stetig wachsen und er wächst - mit ihm die Belanglosigkeit.

Ist das Buch wirklich so gut wie ich annehme, warte ich gerne noch - doch in Vorkasse trete ich nun wirklich nicht allzu gerne. Dieses zur Zeit in Mode gekommene Verfahren mag ich nicht besonders,
z.Zt. häuft sich im täglichen Verkehr: der Verkauf von Waren, die dann plötzlich doch nicht lieferbar sind und man muss seinem Geld oder dem Dingsbums nachrennen.

Das ist schlechter Stil - diplomatisch formuliert.


Doch hier wird alles gut laufen und schließlich haben wir uns auch schon längst daran gewöhnt.

Also was soll es, Schwamm drüber. Gott sei Dank hat W. Dax-R. (oder Herr Fandel) den Makel noch rechtzeitig entdeckt. Wäre das kaputte Dingsbums ausgeliefert worden, gäbe es jetzt einen Sturm der
Entrüstung und der Schaden wäre groß. So trifft es nur die unpässlichen 'Baumstämme aus Bayern' und die 'HBts aus Niedersachsen'.


;)

Joerch
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 92
Registriert: 12.11.2010, 13:59

Re: Daigo Band 3

Beitrag von Joerch » 12.10.2019, 11:51

Irgendwie gehen mir diese Verschwörungstheorien von einem Mitglied hier auf die Nerven, was soll das?
Bei der Produktion des Buchs ist ein Fehler passiert, das kann vorkommen, sicherlich ärgerlich. Zum Glück nichts, was einen im Leben beeinträchtigt, denn das wäre wirklich ein Problem.
Schönes Wochenende :D

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1316
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Einfalt

Beitrag von HBt. » 12.10.2019, 12:58

Joerch hat geschrieben:
12.10.2019, 11:51
Irgendwie gehen mir diese Verschwörungstheorien von einem Mitglied hier auf die Nerven, was soll das?
Lieber Joerch,
eindeutig beziehst Du Dich auf meine Person und ich sage es Dir nun auch ganz direkt: Du schreibst totalen Unsinn!
Bei der Produktion des Buchs ist ein Fehler passiert, das kann vorkommen, sicherlich ärgerlich. Zum Glück nichts, was einen im Leben beeinträchtigt, denn das wäre wirklich ein Problem.
Und weiter? Scheiß doch auf dieses Buch, was soll's.
Schönes Wochenende :D
Ja,
das wünsche ich Dir auch - Schatz.


Liebsten Gruß,
HBt.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1316
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Für Joerch, ...

Beitrag von HBt. » 12.10.2019, 13:07

zum Mitschreiben:
(...) in Vorkasse trete ich nun wirklich nicht allzu gerne. Dieses zur Zeit in Mode gekommene Verfahren mag ich nicht besonders,
z.Zt. häuft sich im täglichen Verkehr: der Verkauf von Waren, die dann plötzlich doch nicht lieferbar sind und man muss seinem Geld oder dem Dingsbums nachrennen.
Der Rest ist mir persönlich beinahe scheißegal.

Joerch
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 92
Registriert: 12.11.2010, 13:59

Re: Daigo Band 3

Beitrag von Joerch » 12.10.2019, 20:30

Ach HBt geschenkt, Du wirst mich nicht verstehen, genauso wie mir Deine Gedanken und Vorstellungen oftmals vollkommen fremd sind. Das ist auch gut so, lassen wir es dabei, keine Lust auf so etwas. :danke
Zuletzt geändert von Joerch am 13.10.2019, 14:47, insgesamt 2-mal geändert.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1316
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Was soll das (Grönemeyer, Ö 1988)

Beitrag von HBt. » 13.10.2019, 14:33

Ach Joerch,
magst Du meinen echten Namen durch das Forenkürzel bitte ersetzen - alternativ darfst Du mir gerne per PN sagen wie Du heißt.
(...)
geschenkt, Du wirst mich nicht verstehen, genauso wie mir Deine Gedanken und Vorstellungen oftmals vollkommen fremd sind.
Wieso sollte ich Dich nicht verstehen können?, vielleicht deshalb:
"Irgendwie gehen mir diese Verschwörungstheorien von einem Mitglied hier auf die Nerven, was soll das?" [Joerch ]

Ich verstehe grundsätzlich immer sehr gut, bin bei klarem Verstand, nicht vergesslich und auch sonst noch ziemlich passabel unterwegs.

Gruß,
HBt.

Nachtrag:
Vielen Dank 'Joerch',
das Öffnen Deines Visiers wäre allerdings mutiger gewesen.

Übrigens,
Band 2 der Daigo-Trilogie flatterte uns Mitte 2011 ins Haus - auf Rechnung und völlig unkompliziert, ein Telefonat oder eine freundliche E-Mail' (an Dieter Born) hatte dazu vollkommen ausgereicht.

Damals zählte noch ein Wort,
und nur deshalb kaufe ich Band 3, ich gab mein Wort (dass ich das Projekt unterstützen werde).

Benutzeravatar
derLichtschalter
2. Dan Träger
2. Dan Träger
Beiträge: 493
Registriert: 09.08.2009, 00:15
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Daigo Band 3

Beitrag von derLichtschalter » 13.11.2019, 23:47

Ich weiß gar nicht, wie lange mein letzter Beitrag im Forum her ist. Berufliche Veränderungen und vieles mehr hatten mein Interesse am gepflegtem Austausch hier etwas schwinden lassen. Durch einen glücklichen Zufall bin ich aber heute auf dieses Thema gestoßen.

Denn die unvollständige Daigo-Serie habe ich zwar im Regal stehen und gelegentlich schaue ich auch mal rein (in letzter Zeit eher selten und zuletzt wohl bei der Vorbereitung auf die Prüfung im vergangenen Jahr), aber dass es da irgendwann noch einen dritten Band geben sollte, hatte ich fast schon vergessen oder vielmehr in die hinterste Kammer meiner grauen Zellen verdrängt.

Als Daigo-Leser der ersten Stunde (jedenfalls der deutschen Übersetzung) freue ich mich aber umso mehr, diese tollen Nachrichten zu lesen. Leider habe ich den günstigen Subskriptionspreis wohl verpasst, aber die paar Kröten und auch die paar Tage Wartezeit sollen mir jetzt auch egal sein.

Vielleicht können wir das Buch ja kommende Woche schon in Händen halten - ich freue mich drauf :)

Patrick-Oliver
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 238
Registriert: 23.07.2006, 20:17
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Daigo Band 3

Beitrag von Patrick-Oliver » 14.11.2019, 15:07

Schön wieder was von dir zu lesen, derLichtschalter! ;-)
Bez. Daigo ... da bin ich sprachlos.

caesar
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 905
Registriert: 07.04.2007, 21:44

Re: Daigo Band 3

Beitrag von caesar » 14.11.2019, 23:01

Die Frage wird wahrscheinlich niemand hier beantworten können, aber was ist eigentlich mit den Leuten, die damals nach Erscheinen des ersten Bandes direkt die Sammelbestellung für Band 2 und 3 gemacht hatten? Sind diese Bestellungen mit dem Verlag eingestellt wurden oder hing damals schon die DJB Service GmbH mit drin und diese Bestellungen werden nun mit bearbeitet?

PS: Demnächst sollten die Bücher ankommen, freue mich schon.

tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3652
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Daigo Band 3

Beitrag von tutor! » 15.11.2019, 06:50

caesar hat geschrieben:
14.11.2019, 23:01
Die Frage wird wahrscheinlich niemand hier beantworten können, aber was ist eigentlich mit den Leuten, die damals nach Erscheinen des ersten Bandes direkt die Sammelbestellung für Band 2 und 3 gemacht hatten? Sind diese Bestellungen mit dem Verlag eingestellt wurden oder hing damals schon die DJB Service GmbH mit drin und diese Bestellungen werden nun mit bearbeitet?

PS: Demnächst sollten die Bücher ankommen, freue mich schon.
Diese Fragen kann ich schon beantworten. Damals war die DJB-Service GmbH einer der wichtigsten Großabnehmer beim Verlag. Die damaligen Sammelbestellungen gingen aber beim Verlag selbst ein. Alle Verlagsunterlagen gingen jedoch spätestens seit dem Einbruch nach D. Borns Tod verloren, da sämtliche Computer entwendet wurden.

Die Bücher werden im Lauf der nächsten Woche in Deutschland eintreffen - der Auftrag an die Spedition ist bereits terminiert - und dann die Vorbestellungen abgearbeitet.
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

Antworten